Impfstoff-Patente: Falsche Versprechen aus Brüssel und Berlin
Freitag 23. Juli 2021
Bewegungen Bewegungen, Wirtschaft, Internationales 

Von Attac

Bündnis fordert Merkel und von der Leyen auf, Blockade des Waivers zu beenden

(Berlin/Frankfurt am Main) Das Bündnis #makethemsign, ein Zusammenschluss aus zivilgesellschaftlichen Akteuren und politischen Initiativen, wirft Bundeskanzlerin Angela Merkel und EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen falsche Versprechen in der ...

Weiter lesen>>

Deutsch-tschechisches Elbe-Abkommen gefährdet wertvolle Auenlandschaften – Schifffahrt statt Ökologie im Vordergrund
Freitag 23. Juli 2021
Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

BUND-Kommentar

Anlässlich der Unterzeichnung des deutsch-tschechischen Regierungsabkommens zur Elbe-Wasserstraße erklärt Olaf Bandt, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND): 

„In aller Stille hat Verkehrsminister Andreas Scheuer am Dienstag das Elbe-Abkommen mit Tschechien unterzeichnet. Das Bundesverkehrsministerium hat damit die Chance vertan, im Sinne eines Gesamtkonzepts Elbe ökologische und ...

Weiter lesen>>

Kundgebung: Lasst die Zapatistas rein!
Freitag 23. Juli 2021
Bewegungen Bewegungen, Internationales, Niedersachsen 

Samstag 24.07. | 19 Uhr |vor dem französischen Konsulat in Hannover (Herrenstr. 6)

Veranstalter: Regionalvernetzung Hannover/Celle zur Reise der zapatistischen Delegation

Am Samstag den 24.07. um 19.00 Uhr wird eine Kundgebung mit dem Thema „Lasst die Zapatistas rein!“ vor dem französischen Konsulat in Hannover stattfinden. Die Kundgebung ist ...

Weiter lesen>>

PETA-Untersuchung enthüllt unhygienische Bedingungen auf Lebendtiermärkten, nachdem WHO Ende des Verkaufs einiger lebender Tiere gefordert hat
Donnerstag 22. Juli 2021
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Internationales 

Von PETA

Augenzeugen von PETA Asien besuchten dieses Jahr Lebendtiermärkte in China, Indonesien, Laos, Sri Lanka, Thailand, Vietnam und auf den Philippinen. Die dabei entstandenen Videoaufnahmen sind aus virologischer Sicht ein wahrgewordener Albtraum: kranke und gestresste Tiere, zusammengepfercht in dreckigen Käfigen. Unter ähnlichen Bedingungen entstanden vergangene Pandemien – und es ist möglicherweise ...

Weiter lesen>>

Kathrin Vogler: Atomkriegsübung Steadfast Noon absagen, dem UN-Atomwaffenverbots-Vertrag beitreten!
Mittwoch 21. Juli 2021
Internationales Internationales, Politik, News 

Die friedenspolitische Sprecherin der Linksfraktion im Bundestag, Kathrin Vogler, fordert von der Bundesregierung, die Beteiligung der Bundeswehr an der jährlichen Atomkriegsübung Steadfast Noon abzusagen und dem UN-Atomwaffenverbotsvertrag beizutreten. Aktueller Anlass ist die erneute Weigerung der Bundesregierung, der Abgeordneten Auskunft über die Beteiligung der Bundeswehr an der NATO-Übung zu geben. Die Bundesregierung verweist in ihrer Antwort lediglich auf angeblich geltende ...

Weiter lesen>>

IFRC startet Nothilfeaufruf (Emergency Appeal), um sich dem lebensrettenden Einsatz von SOS MEDITERRANEE anzuschließen - Zahl der Todesfälle im Mittelmeer steigt
Dienstag 20. Juli 2021
Internationales Internationales, Bewegungen, TopNews 

Von SOS MEDITERRANEE

Die Internationale Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften (IFRC) hat einen Aufruf zur Nothilfe gestartet, um Menschen in Seenot im zentralen Mittelmeer lebensrettende Hilfe zu leisten. IFRC-Teams werden sich ab August 2021 der Crew der maritimen und humanitären Nichtregierungsorganisation SOS MEDITERRANEE an Bord des Rettungsschiffs Ocean Viking anschließen.

Im Mittelmeer verlieren weiterhin Menschen regelmäßig ihr Leben,  ...

Weiter lesen>>

Auch Stern betroffen: Türkische Behörden verweigern Akkreditierung
Dienstag 20. Juli 2021
Internationales Internationales, Kultur, Bewegungen 

Von ROG

Reporter ohne Grenzen (RSF) verurteilt die willkürliche Vergabe von Pressekarten in der Türkei, mit der die Behörden kritische Medienschaffende unter Druck setzen und ihre Berichterstattung einschränken. So können Journalistinnen und Journalisten ohne diese Akkreditierung zum Beispiel <a data-cke-saved-href="http://mailings.reporter-ohne-grenzen.de/c/37065067/74a7c71b5181-qwj8zj" href="http://mailings.reporter-ohne-grenzen.de/c/37065067/74a7c71b5181-qwj8zj" ...

Weiter lesen>>

„Atomares Imperium vor dem Fall“
Montag 19. Juli 2021
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Internationales 

ethecon Stiftung protestiert gegen Olympia

Von ethecon

ethecon Stiftung Ethik & Ökonomie protestiert entschieden gegen die Eröffnung der Olympischen Spiele in Tokio. Es handelt sich um eine rein propagandistische Show, die vor allem von der atomaren Menschheitskatastrophe in Fukushima ablenken soll. Die Stiftung steht auf der Seite der japanischen und internationalen Proteste gegen diese „Olympiade des Betrugs“ im Zeichen der Corona-Pandemie und im Schatten des ...

Weiter lesen>>

EU-Waldstrategie: Bei Klimaschutz gestartet, bei Wirtschaft gelandet
Samstag 17. Juli 2021
Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

Von NABU

Krüger: Deutschland und andere Nationalstaaten machen guten Vorschlag der EU-Kommission zum Papiertiger

Die EU-Kommission hat heute die EU-Waldstrategie als Teil des European Green Deals veröffentlicht.

Hierzu kommentiert NABU-Präsident Jörg-Andreas Krüger:

„Angesichts der aktuellen Starkregen- und Unwetter-Ereignisse wird uns deutlich vor Augen geführt, wie wichtig gesunde Wälder sind. Sie haben als Ökosysteme für den Klimaschutz und die ...

Weiter lesen>>

Vierter Journalistenmord in der EU in vier Jahren
Samstag 17. Juli 2021
Kultur Kultur, Bewegungen, Internationales 

Von ROG

Nach dem Tod des Journalisten Peter R. de Vries in Amsterdam am gestrigen Donnerstag (15.07.) fordert Reporter ohne Grenzen (RSF) die Niederlande auf, den Mordanschlag auf den Kriminalreporter lückenlos aufzuklären und so gegenüber anderen EU-Mitgliedstaaten mit gutem Beispiel voranzugehen. An die anderen Länder der Europäischen Union appelliert RSF, eine Lehre aus diesem Mord zu ziehen, indem sie Journalistinnen und Journalisten besser vor  ...

Weiter lesen>>

AKW Tihange von Hochwasser bedroht: Umweltinstitut fordert umgehende Abschaltung gefährdeter Reaktoren
Freitag 16. Juli 2021
Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

Von Umweltinstitut München

Durch die fortschreitende Klimakrise steigt das Risiko beim Betrieb von Atomkraftwerken enorm an, insbesondere durch Extremwetter wie Hochwasser und Trockenperioden. Das zeigt sich aktuell am belgischen Atomkraftwerk Tihange, das durch die derzeit stark hochwasserführende Maas gekühlt wird. Das Umweltinstitut fordert eine sofortige Abschaltung hochwassergefährdeter Meiler in Europa.

Aktuell ist die Lage am AKW Tihange in Belgien kritisch: Die ...

Weiter lesen>>

In Sachen „Stephens vs. BAYER“
Freitag 16. Juli 2021
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Internationales 

In den USA beginnt der vierte Glyphosat-Prozess

Von CBG

Am kommenden Montag beginnt in den Vereinigten Staaten der vierte Glyphosat-Prozess. Die 70-Jährige Donnetta Stephens macht das von BAYER unter dem Namen ROUNDUP vertriebene Herbizid für ihr Non-Hodgkin-Lymphom (NHL) – eine spezielle Art des Lymphdrüsen-Krebses – verantwortlich. Deshalb verklagte sie den Leverkusener Multi im August 2020 auf Schadensersatz. Wegen ihres schlechten ...

Weiter lesen>>

Ungarn: Feind der Medien wirksam bekämpfen
Freitag 16. Juli 2021
Kultur Kultur, Internationales, Bewegungen 

Von ROG

Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán hat mit einem sarkastischen Video auf die Einstufung als „Feind der Pressefreiheit“ durch Reporter ohne Grenzen (RSF) reagiert. Ungarische Regierungsaccounts verbreiteten auf Facebook und <a&nbsp;...

Weiter lesen>>

Worte statt Taten
Donnerstag 15. Juli 2021
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

Von WWF

WTO verschiebt Ende schädlicher Fischereisubventionen

Das von der Welthandelsorganisation (WTO) anvisierte Abkommen gegen schädliche Fischereisubventionen kam heute nicht zustande. Die Staaten einigten sich laut WTO stattdessen darauf, vor der nächsten Ministerkonferenz Ende November das Abkommen zu beschließen. Anna Holl, Expertin für internationale Fischereipolitik beim WWF Deutschland, kommentiert:
 <br&nbsp;...

Weiter lesen>>

EU muss Kooperation mit libyscher Küstenwache beenden
Donnerstag 15. Juli 2021
Internationales Internationales, Politik, News 

„Die Europäische Union muss ihre Zusammenarbeit mit der so genannten libyschen Küstenwache sofort einstellen“, fordert die innenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, Ulla Jelpke, angesichts eines Berichtes von Amnesty International zur Situation von Flüchtlingen in Libyen. Die Menschenrechtsorganisation wirft der Küstenwache schwere Verbrechen an Flüchtlingen vor, die auf dem Mittelmeer abgefangen und nach Libyen zurückgebracht werden. Jelpke weiter:

„Solange die EU mit der ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 246

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz