Frieden muss mehr sein als das Schweigen der Waffen


Bildmontage: HF

01.09.11
Rheinland-PfalzRheinland-Pfalz, News 

 

„Anlässlich des Antikriegstages am 01. September wollen wir daran erinnern, dass Frieden mehr sein muss, als das bloße Schweigen der Waffen. Gerade in der jetzigen Zeit des Widerstandes gegen Regime, die ihre Bevölkerung unterdrücken, muss es unsere Aufgabe sein, diese Menschen in ihrem Bestreben nach Freiheit und Frieden zu unterstützen und eine Konsolidierung der demokratischen Ordnungen zu ermöglichen.“ so Elke Theisinger-Hinkel, Landesvorsitzende.
„Allerdings darf unser Blick nicht weiterhin Konflikte ignorieren, die seit Jahren schwelen und bereits unzählige Menschenleben gekostet haben, wie beispielsweise in Darfur. Aus diesem Grund halten wir daran fest: militärische Interventionen, die Unsummen an Geldern verschlingen, müssen eingestellt und humanitäre Hilfe sowie der Schaffung von Infrastruktur muss mehr Bedeutung beigemessen werden.“
 
 








<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz