Tierquäler im Rosenmontagszug und leere Ausflüchte der Verantwortlichen
Mittwoch 08. März 2023
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Von Netzwerk für Tiere Köln

Wie durch eine Recherche von PETA bekannt wurde, lief im Kölner Rosenmontagszug 2023 ein Pferdehalter mit, der vor kurzem für schwerste Tierquälerei an seinen Pferden verurteilt wurde. Das Festkomitee Kölner Karneval reagiert auf diesen Vorwurf mit Verständnis heischenden Versprechungen und leeren Worten.

Die Länge des Zuges und die Beobachtung von stark gestressten Tieren warfen bereits vergangene Woche aus Tierschutzsicht ...

Weiter lesen>>

Erpressungen im Kölner Karneval - Büttenredner wird unter Druck gesetzt
Sonntag 26. Februar 2023
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Von Netzwerk für Tiere Köln 

Im November 2021 haben wir ein YouTube Video von „Dä Nubbel" alias Michael Hehn für eine Veröffentlichung auf unserem YouTube Kanal „Netzwerk für Tiere Köln" erhalten. Der Nubbel, der in Köln traditionell am Aschermittwoch für alle Sünden der Karnevalisten hinhalten muss und hingerichtet wird, berichtet in diesem Video, dass er für eine Sache seinen Kopf nicht mehr hinhalten wird: die Tierquälerei im Rosenmontagszug und die ...

Weiter lesen>>

Position beziehen: Aktion „Rote Karte“ zeigen am Rosenmontag
Freitag 17. Februar 2023
Bewegungen Bewegungen, Kultur, Umwelt 

Von Netzwerk für Tiere Köln

Das Netzwerk für Tiere Köln (NTK) ruft alle Jecken dazu auf, Reiter*innen im Rosenmontagszug eine Rote Karte zu zeigen. Als Zeichen gegen die Tierquälerei, Pferde als Fluchttiere im Zug mitzuführen, und die damit verbundene Gefahr für Menschen.

Zudem wird das NTK am Rosenmontag wieder die Leiden der Pferde im Rosenmontagszug Köln dokumentieren und auf dieser Grundlage einzelne Anzeigen nach dem Tierschutzgesetz ...

Weiter lesen>>

200 Jahre Kölner Karneval – Zeit für einen Blick nach vorne
Freitag 11. November 2022
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Von Netzwerk für Tiere Köln

Im modernen 21. Jahrhundert angekommen bedient sich der Kölner Karneval auch nach 200 Jahren noch immer der längst überkommenen Tradition, Pferde in den Umzügen mitzuführen. Für die Tiere bedeutet das extremes Leid und für alle Beteiligten ein immenses Sicherheitsrisiko - es gab bereits Schwerverletzte. Inzwischen wurde zudem bestätigt, dass ein Verstoß gegen das Tierschutzgesetz vorliegt. Wann also wird sich endlich etwas ...

Weiter lesen>>

IRAN-SOLIDARITÄT DEMONSTRATION KÖLN
Freitag 07. Oktober 2022
Bewegungen Bewegungen, Köln, NRW 

Sonntag, 9.10.2022

Köln - Start - 14:30 Uhr - Neumarkt
Abschusskundgebung ca. 16:00 Uhr - Roncalliplatz / Köln

Eine Revolution, die ihren Schatten weit über die Grenzen des Iran wirft!

Das Ziel scheint endlich in greifbarer Nähe gerückt zu sein. Nach der blutigen Niederschlagung der Volksaufstände in den letzen Jahren, sahen viele Beobachter einen Umsturz des islamischen Regimes im Iran als  ...

Weiter lesen>>

"Eine Schande!"
Donnerstag 29. September 2022
Soziales Soziales, NRW, Köln 

DIE LINKE. NRW LAG Weg mit Hartz IV zu "Kölner OB Reker hält Stromsperren für richtig"

„Henriette Reker, die Oberbürgermeisterin von Köln, der größten Kommune in Nordrhein-Westfalen, antwortete im Kölner Stadt-Anzeiger, ob das Lokale Stromunternehmen RheinEnergie auf Stromsperren verzichten solle:

… „manche Leute brauchen dieses Damoklesschwert der Sperre, damit sie vernünftig mit ihrem Energieverbrauch umgehen.“

Dazu sagt Thomas Hovestadt, Mitglied des ...

Weiter lesen>>

"Enteignen statt Krise" Großdemonstration 27.08. Köln
Montag 22. August 2022
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Von Ende Gelände

Die Energiekrise bringt mehrere Millionen Menschen in der BRD in existenzielle Not. Deshalb protestieren Fridays for Future, Ende Gelände, Lützerath lebt und RWE & Co. enteignen unter dem Titel „Enteignen statt Krise – eine klimagerechte Zukunft aufbauen“ am 27.08. in Köln.

Die Demonstration antwortet entschlossen auf die steigenden Energiepreise und fehlenden sozialen Lösungen mit der Forderung, Energiekonzerne zu enteignen und den ...

Weiter lesen>>

DIE LINKE NRW begrüßt Demonstration für sozial-ökologischen Wandel
Freitag 20. Mai 2022
NRW NRW, Köln, News 

Von DIE LINKE. NRW

Ein breites Bündnis aus Sozialverbänden und Umweltaktivist:innen ruft für Samstag, 21. Mai 2022 nach Köln zu einer Demonstration auf. Damit soll Druck auf die zukünftige Landesregierung gemacht werden, einen sozial-ökologischen Wandel in NRW einzuleiten. Dem Bündnis gehören das Diakonisches Werk Rheinland-Westfalen-Lippe e.V., die Evangelische Jugend im Rheinland, Fridays For Future NRW, NoVonovia Bochum, der Paritätische Nordrhein-Westfalen und der ...

Weiter lesen>>

Für sozial-ökologischen #NRWandel
Donnerstag 19. Mai 2022
Bewegungen Bewegungen, NRW, Köln 

Aufruf zur Großdemonstration am 21. Mai um 13 Uhr in Köln sowie weiteren Aktionen während der Koalitionsverhandlungen

In Nordrhein-Westfalen wird am 15. Mai ein neuer Landtag gewählt. 

Diese Wahl entscheidet mit darüber, wie wir in NRW, in Deutschland und in Europa uns unserer politischen Verantwortung stellen: gegenüber zukünftigen Generationen und allen Menschen, die schon heute mit der Klimakrise und ihren Folgen leben müssen.

Die tiefgreifenden ...

Weiter lesen>>

„So kann es nicht weitergehen!“
Donnerstag 14. April 2022
Bewegungen Bewegungen, Kultur, Köln 

Von Wir sind Kirche Köln

Rote-Karte-Aktion gegen die Rückkehr von Kardinal Woelki
14. April 2022 (Gründdonnerstag) ab 18:30 Uhr vor dem Kölner Dom

Leider (!) hat Kardinal Woelki seit seiner Rückkehr ins Amt am Aschermittwoch sein Verhalten nicht geändert. Er regiert weiterhin absolutistisch und klerikal. Die Diskriminierung von Frauen, nicht heterosexuell Liebenden und konfessionsverbindenden Ehen geht weiter. Ihm fehlen die pastoralen ...

Weiter lesen>>

Butterwegge & El-Khatib auf Friedensdemo in Köln
Montag 28. Februar 2022
NRW NRW, Köln, News 

Von DIE LINKE. NRW

Das Festkomitee des Kölner Karnevals hat den Rosenmontagszug abgesagt und stattdessen zu einer Friedendemonstration aufgerufen. Viele LINKE folgen dem Aufruf, darunter die Spitzenkandidierenden zur Landtagswahl, Dr. Carolin Butterwegge und Jules El-Khatib.

Dr. Carolin Butterwegge sagt:
„Putins Krieg gegen die Ukraine ist ein verachtenswertes Verbrechen. Die Bilder von brennenden Wohnhäusern und Menschen, die sich angstvoll in U-Bahnhöfen ...

Weiter lesen>>

„Erneut problematische Entscheidung aus Rom zum falschen Zeitpunkt“
Freitag 24. September 2021
Kultur Kultur, Bewegungen, NRW 

Von "Wir sind Kirche"

Wir sind Kirche zur Entscheidung des Papstes bezüglich Kardinal Woelki und des Erzbistums Köln

Die KirchenVolksBewegung Wir sind Kirche sieht die große Gefahr, dass die heute bekanntgegebene Entscheidung des Vatikans nicht zur Lösung der komplexen Kölner Konfliktlage beiträgt, sondern ganz im Gegenteil zu einer Verschärfung und weiteren Verlängerung führt. Mit dieser römischen Entscheidung wird der dringend ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 12 von 960

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz