PANISCHE PFERDE BEIM ROSENMONTAGSZUG: STADT KÖLN STELLT „TRADITION“ ÜBER PFERDELEID UND NIMMT DAMIT GROßES RISIKO IN KAUF
Sonntag 04. Oktober 2020
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Köln 

Von NTK

Das Netzwerk für Tiere Köln (NTK) und die Deutsche Juristische Gesellschaft für Tierschutzrecht e.V. (DJGT) haben sechs Ordnungswidrigkeiten-Anzeigen hinsichtlich der Verwendung von Pferden im Rosenmontagszug Februar 2020 gestellt und die Stadt Köln zum Handeln aufgefordert. Weitere 24 Anzeigen sind vorbereitet. Doch das zuständige Amt für Umwelt- und Verbraucherschutz hat fünf der ersten sechs Anzeigen mit einer rechtlich nicht ordnungsgemäß das ...

Weiter lesen>>

Autobahnbaustelle besetzt - "wir sind gekommen, um zu bleiben"
Samstag 03. Oktober 2020
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Hessen 

Von AktivistInnen für den Erhalt des Dannenröder Forsts

Seit heute Mittag besetzen Aktivist*innen eine Baustelle auf der Bundesautobahn A49 bei Neuental. Dazu haben wir dort ein Zeltlager und Tripods aufgestellt. Hier, am Ende des bereits fertiggestellten Abschnitts der Autobahn werden seit einigen Tagen wieder Arbeiten für den Weiterbau der Autobahn durchgeführt.

Seit Donnerstag haben die Räumungs- und Fällarbeiten in und um die besetzten Wälder im Vogelsberg und bei ...

Weiter lesen>>

Zum Welttierschutztag: Protestaktion vor dem Deutschen Bundestag für den Ausstieg aus dem Tierversuch
Samstag 03. Oktober 2020
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Berlin 

Von Ärzte gegen Tierversuche

Anlässlich des Welttierschutztages am 4. Oktober veranstaltet ein Bündnis aus 15 Tierschutz- und Tierrechtsvereinen im Rahmen der gemeinsamen Kampagne „Ausstieg aus dem Tierversuch. JETZT!“ eine Protestaktion vor dem Deutschen Bundestag. Die Verbände fordern von der Bundesregierung die Ausarbeitung und Umsetzung einer Gesamtstrategie für einen Systemwechsel: vom wissenschaftlich fragwürdigen Tierversuch hin zu einer modernen, humanrelevanten ...

Weiter lesen>>

Das Rebhuhn verschwindet: NABU reicht EU-Beschwerde gegen Deutschland ein
Samstag 03. Oktober 2020
Umwelt Umwelt, TopNews 

Von NABU

Bestand um über 90 Prozent eingebrochen - Bund und Länder verletzen seit Jahrzehnten die EU-Vogelschutzrichtlinie

Am heutigen Freitag reicht der Naturschutzbund Deutschland (NABU) eine offizielle Beschwerde gegen Deutschland bei der EU-Kommission ein. Es geht um den dramatisch schlechten Zustand des Rebhuhns, der in erster Linie auf die fehlgeleitete Agrarpolitik zurückzuführen ist. Seit 1980 ist das Rebhuhn um 91 Prozent zurückgegangen. Nach ...

Weiter lesen>>

Hessische Landesvertretung in Berlin besetzt
Freitag 02. Oktober 2020
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Hessen 

Klimagerechtigkeitsbewegung fordert Rodungsstopp im Dannenröder Wald

Von Ende Gelände

Klima-Aktivist*innen von Fridays for Future Berlin, Ende Gelände, den Anti-Kohle-Kidz und Sand im Getriebe Berlin haben heute morgen die hessische Landesvertretung in Berlin besetzt. Sie protestieren damit gegen die Rodung des Dannenröder Waldes in Hessen und fordern den sofortigen Baustopp der neuen Autobahn A49.

„Mitten in der Klimakrise einen Wald für eine neue Autobahn ...

Weiter lesen>>

„Herz aus Stein“ für den schlimmsten Tierversuch geht an Universitätsklinikum des Saarlandes in Homburg
Freitag 02. Oktober 2020
Saarland Saarland, Umwelt, Bewegungen 

Von Ärzte gegen Tierversuche

Ärzte gegen Tierversuche vergibt Negativpreis

Ärzte gegen Tierversuche vergibt das „Herz aus Stein“ an das Universitätsklinikum des Saarlandes in Homburg/Saar für einen Versuch, bei dem Mäusen eine Art Bullauge in die Rückenhaut implantiert wird. Der bundesweite Verein will mit dem Negativpreis auf besonders grausame und absurde Tierversuche aufmerksam machen und eine herzlose Forschung anprangern, bei der fühlende Tiere zu ...

Weiter lesen>>

1,4 Millionen fordern Ende der Käfighaltung:
Freitag 02. Oktober 2020
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Erste erfolgreiche Europäische Bürger*inneninitiative zum Schutz von Tieren in der Landwirtschaft übergibt Unterschriften an EU-Kommission

Von Menschen für Tierrechte

Heute (2. Oktober 2020), am Welttag für Tiere in der Landwirtschaft, wird die erste erfolgreiche Europäische Bürger*inneninitiative (EBI) zum Schutz von sogenannten “Nutz”tieren an die Europäische Kommission übergeben. Mit End the Cage Age fordern 1,4 Millionen Menschen ...

Weiter lesen>>

Blackrock-Tribunal: Schuldig der Ausbeutung von Mensch und Umwelt
Donnerstag 01. Oktober 2020
Bewegungen Bewegungen, Wirtschaft, Umwelt 

Von Hannes Sies

Am letzten Wochenende gab es ein Tribunal gegen den weltgrößten Finanzkonzern BLACKROCK in Berlin. Dabei ging es um die Verstrickungen des siebeneinhalb Billionen US-Dollar schweren Finanzkonzerns Blackrock in diverse Konzern-Verbrechen: Kriegsindustrie, die Zerstörung der Umwelt und des Klimas, Ausbeutung von Arbeitenden und Mietern.

Nach Verzögerungen durch den Corona-Lockdown fand das Tribunal nun endlich in einem Konferenzraum der Freien Universität ...

Weiter lesen>>

Die ersten Bäume im Herrenwald fallen- Die Rodung für die A49 hat begonnen
Donnerstag 01. Oktober 2020
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Hessen 

Von AktivistInnen im Dannenröder Forst

Die Rodungen für den umstrittenen Weiterbau der Autobahn A49 haben heute Morgen gegen 9 Uhr begonnen. Die Fällarbeiten finden unter massiven Polizeischutz im FFH-Schutzgebiet Herrenwald statt. Dieser liegt auf der geplanten Trasse der A49, nördlich des Dannenröder Forsts, der seit einem Jahr aus Protest gegen den Bau des Autobahnteilstücks und für eine konsequente Verkehrswende besetzt ist. Auch im Herrenwald wurden vor wenigen Wochen, ...

Weiter lesen>>

Blockade der A5 als Reaktion auf die Rodungen im Herrenwald
Donnerstag 01. Oktober 2020
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Hessen 

Von Alle Wälder bleiben

Alsfeld. Heute blockieren wir, eine autonome Gruppe von Aktivist*innen, die A5 aus Solidarität mit den für den Ausbau der A49 bedrohten Wälder. Der Dannenröder Wald, der Herrenwald und der Maulbacher Wald sind gefährdet, weil durch sie eine veraltete und überflüssige Autobahn gebaut werden soll. Besetzer*innen im Danni, im Herrenwald und im Maulbacher Wald schützen durch den Bau von Strukturen und den Einsatz ihres Körpers die Wälder. Es ist wichtig, ...

Weiter lesen>>

Dannenröder Wald retten – Autobahn stoppen – Verkehrswende jetzt – Tausende zu Protest erwartet
Donnerstag 01. Oktober 2020
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Hessen 

Von BUND

Die Rodungen im Dannenröder Wald in Hessen für den Weiterbau der umstrittenen A 49 stehen unmittelbar bevor: Heute begannen erste Fällarbeiten im benachbarten Herrenwald für die künftige Autobahntrasse. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), das Aktionsbündnis „Keine A 49“, Campact, Fridays for Future und die Naturfreunde Deutschland fordern einen sofortigen Stopp der Baumfällungen und rufen zum Protest auf. Am Sonntag werden tausende Menschen ...

Weiter lesen>>

Magere agrarpolitische Ernte 2020
Donnerstag 01. Oktober 2020
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, News 

Von WWF

WWF: Sozialer und ökologische Neustart der GAP steht auf der Kippe / Agrarpolitische Dauerbaustellen bestehen weiter / Jahresendspurt in Brüssel und Berlin nötig

Zum Erntedanksonntag 2020 zieht der WWF Deutschland eine „magere agrarpolitische Erntebilanz“. Ein beherzter Jahresendspurt in Brüssel und Berlin ist nötig, um den Ausblick für Landwirt:innen und Umwelt positiver zu gestalten, so der WWF. „Die bisherigen Erträge für eine ...

Weiter lesen>>

A49-Ausbau: ROBIN WOOD verurteilt Rodungen im Naturschutzgebiet Herrenwald
Donnerstag 01. Oktober 2020
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Hessen 

Von Robin Wood

Hessische Landesregierung soll Polizeieinsatz gegen Waldbesetzung sofort stoppen

Begleitet von einem Großaufgebot der Polizei haben Baufirmen heute mit den Rodungsarbeiten für den Ausbau der Autobahn 49 im hessischen Vogelsbergkreis begonnen. Gleich zum Ende der Vegetationsphase am heutigen 1. Oktober wurden die ersten Bäume im Herrenwald gefällt. Er liegt in fußläufiger Entfernung zum Dannenröder Wald, der seit über einem Jahr aus ...

Weiter lesen>>

Alte Wälder statt neue Autobahnen
Donnerstag 01. Oktober 2020
Umwelt Umwelt, Hessen, News 

Von WWF

WWF: Klimaschutzleistung der Wälder erhalten! / Mit dem Autobahnausbau ist die Politik auf Abwegen

Die Rodung des Dannenröder Waldes für den Ausbau der A49 steht kurz bevor. Die Naturschutzorganisation WWF macht deutlich, warum alte, gesunde Wälder wie der Dannenröder Wald unentbehrlich sind. Der Bau neuer Autobahnen stehe laut WWF zudem im Widerspruch zur klimapolitischen Realität wie etwa der Zusage zum Pariser Klimaabkommen und damit zum Ziel, die ...

Weiter lesen>>

Der BBU gratuliert der BIU Lüchow-Dannenberg
Mittwoch 30. September 2020
Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Kritik am Suchverfahren / Proteste in Gorleben und Gronau

Von BBU

Der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) gratuliert der Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg zum Aus für das sogenannte Atommüll-Endlager in Gorleben. Die Bürgerinitiative ist eine Mitgliedsorganisation des BBU und hat mehr als 40 Jahre, gemeinsam mit Anti-Atomkraft-Initiativen aus dem ganzen Bundesgebiet und darüber hinaus, hartnäckigen Widerstand gegen die geplante ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 61 bis 75 von 625

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz