Demo in Brunsbüttel: „Sauberes Gas ist eine dreckige Lüge!“
Freitag 23. Juli 2021
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Schleswig-Holstein 

Von Robin Wood

Unter dem Motto „Sauberes Gas ist eine dreckige Lüge“ mobilisiert ein breites Bündnis aus Bürgerinitiativen, Umweltschutzorganisationen, Klimagruppen und Jugendverbänden zu einer Demonstration am 31. Juli im schleswig-holsteinischen Brunsbüttel.

In Brunsbüttel plant die Betreibergesellschaft „German LNG“ den Bau eines Terminals für extrem ...

Weiter lesen>>

Kundgebung zum Thema Abrüstung
Freitag 23. Juli 2021
Schleswig-Holstein Schleswig-Holstein, News 

Von DIE LINKE. Rendsburg

Am Samstag, den 24.7.2021 ab 9 Uhr wird die Linksfraktion im Deutschen Bundestag eine Kundgebung zum Thema Abrüstung auf dem Theatervorplatz in Rendsburg durchführen. Anwesend sein werden der Direktkandidat der LINKEN im Wahlkreis 4 (Rendsburg-Eckernförde) und Anissa Heinrichs (Kreistagsabgeordnete der LINKEN). Vor Ort wird ein aufblasbarer Friedenspanzer mit einem Knoten im Kanonenrohr aufgestellt.

„DIE LINKE ist die einzige Fraktion im ...

Weiter lesen>>

Solidaritätsdemonstration mit den Betroffenen rechter Gewalt vom 17.10.20
Donnerstag 08. Juli 2021
Antifaschismus Antifaschismus, Hamburg, TopNews 

Von Hamburger Bündnis gegen Rechts

Am 17.07.2021 wird es genau neun Monate her sein, als ein AfD-Sympathisant seinen Pick-up als Waffe einsetzte und mehrere Teilnehmende einer genehmigten Kundgebung gegen eine AfD-Veranstaltung in Henstedt-Ulzburg gezielt anfuhr und verletzte.

Deshalb wollen wir an diesem Tag mit einer Demonstration für Solidarität mit den Betroffenen, für Demokratie und Vielfalt, gegen rechte Hetze, Gewalt und Naziterror ein ...

Weiter lesen>>

Stilllegung des Kohlekraftwerks Moorburg ist ein Erfolg der Klimabewegung
Mittwoch 07. Juli 2021
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Hamburg 

Von Robin Wood

ROBIN WOOD warnt vor einem Umstieg auf andere klimaschädliche Energieträger und fordert eine echte Energiewende

Heute wird das Hamburger Kohlekraftwerk Moorburg endgültig außer Betrieb genommen. ROBIN WOOD wertet dies als Erfolg der Klimabewegung und von Umweltorganisationen, die sich über viele Jahren mit vielfältigen Protest- und Aktionsformen gegen den  ...

Weiter lesen>>

»Wohin mit dem Bauschutt« - DIE LINKE kritisiert das Vorgehen des MILIG im Rahmen des Raumordnungsplans
Dienstag 29. Juni 2021
Schleswig-Holstein Schleswig-Holstein, News 

Von DIE LINKE. Rendsburg-Eckernförde

Rendsburg. Bereits seit 2018 sucht das Land Standorte für eine Deponie der Klasse eins. Nachdem bereits Gutachten zur Nutzung des Kiesabbauwerkes in Gammelby, nahe der B76, in Auftrag gegeben worden waren, leitete das MILIG ein Raumordnungsverfahren ein; in diesem Rahmen wird der Standort als Option verworfen. Den sozialen Medien und der Presseberichterstattung war in diesem Kontext jüngst zu entnehmen, dass nun das ...

Weiter lesen>>

Firma mit NS-Vergangenheit soll in ein Gebäude mit Gedenkstätte Hannoverscher Bahnhof ziehen
Montag 28. Juni 2021
Antifaschismus Antifaschismus, Hamburg, News 

Von DIE LINKE. BV Hamburg-Mitte

Die Firma Wintershall Dea ist heute der größte Öl- und Gasproduzent. Während des Nazi-Regimes war das Unternehmen aktiv tätig. Nun soll der Konzern in ein Gebäude mit dem Dokumentationszentrum Hannoverscher Bahnhof ziehen. Ein Schlichtungsversuch des Senats ist bisher gescheitert. Das Auschwitz-Komitee, die Rom und Cinti Union und der Landesverein der Sinti haben in einer Stellungnahme ihren Austritt aus dem Meditationsverfahren bekannt ...

Weiter lesen>>

Flüchtlingsheime abfackeln, Waterboarding für Babys, Hakenkreuze – so widerlich können Soldaten in Hamburg sein
Dienstag 22. Juni 2021
Antifaschismus Antifaschismus, Hamburg, TopNews 

Von Hamburger Bündnis gegen Rechts

Mindestens 229 Vorfälle mit rechtsextremistischen Bezügen gab es bundesweit im Jahr 2020 laut der Wehrbeauftragten der Bundeswehr Eva Högl (SPD). Eine Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Abgeordneten Ulla Jelpke (LINKE)(1) offenbart nun erschreckende Erkenntnisse auch für Hamburg und verdeutlich, dass noch nicht mal alle Vorfälle an die Wehrbeauftragte gemeldet werden, geschweige denn hart durchgegriffen wird. ...

Weiter lesen>>

Leitender Museumspädagoge der Bismarck-Stiftung publizierte mit Rechtsextremisten
Dienstag 15. Juni 2021
Antifaschismus Antifaschismus, Hamburg, TopNews 

Von Hamburger Bündnis gegen Rechts

Der Antidemokrat, Kolonialpolitiker und Feind der Sozialdemokratie Otto von Bismarck ist aktuell wieder sehr in der Diskussion, auch weil in Hamburg immer noch unkommentiert das größte Bismarck-Denkmal der Welt steht. Um das Ansehen des Eisernen Kanzlers bemüht sich seit Jahren die Otto-von-Bismarck-Stiftung, eine Stiftung des Bundes, die mit vielen Millionen gefördert wird.
Gefördert wird dort mit Maik Ohnezeit auch ...

Weiter lesen>>

Kein Vergessen – Kein Einzelfall – Demonstration in Gedenken an Süleyman Tasköprü
Montag 14. Juni 2021
Antifaschismus Antifaschismus, Hamburg, TopNews 

Von Hamburger Bündns gegen Rechts

Vor 20 Jahren – am 27. Juni 2001 - wurde Süleyman Tasköprü in Hamburg ermordet. Obwohl die rechtsterroristischen Mörder*innen des NSU sich vor 10 Jahren enttarnten, folgten bis heute in Hamburg kaum nennenswerte Taten der Aufklärung der Hamburger Ermittlungen und rechter Netzwerke. Als Hamburger Öffentlichkeit rufen wir daher zu einer Demonstration anlässlich des 20. Todestags Tasköprüs:

Demonstration: Kein Vergessen – Kein ...

Weiter lesen>>

Hamburg hat Platz - Landesaufnahmeprogramm jetzt!
Sonntag 13. Juni 2021
Bewegungen Bewegungen, Hamburg, TopNews 

Von "Hamburg hat Platz"

Heute am 13.06.21 hat das neue Bündnis “Hamburg hat Platz” eine Land- und Wasserdemo  auf und neben der Alster veranstaltet. Unter dem Motto “Landesaufnahmeprogramm jetzt!” nahmen über 300 Teilnehmende an Land sowie auf dem Wasser teil. Auf der Alster waren rund 35 mit Flaggen und Bannern verzierte Kanus, Segel- und Tretboote beteiligt.
Ein 4x4 Meter großes Transparent mit dem Schriftzug "Wir haben Platz" wurde gleich zu ...

Weiter lesen>>

Hamburg hat Platz - Landesaufnahmeprogramm jetzt!
Mittwoch 09. Juni 2021
Hamburg Hamburg, Bewegungen, TopNews 

Von SEEBRÜCKE Hamburg

Das neue Bündnis “Hamburg hat Platz” ruft für Sonntag, den 13.06.21 um 12 Uhr, zu Demonstrationen auf und neben der Alster auf. Unter dem Motto “Landesaufnahmeprogramm jetzt!” werden die Teilnehmenden auf Kanus, Segel- und Tretbooten sowie am Ufer ihre Forderungen sichtbar machen.

Das Bündnis, bestehend aus unterschiedlichen Gruppen, darunter die GRÜNE JUGEND Hamburg, der ...

Weiter lesen>>

Büsche und Bäume schützen, nicht in Kraftwerken verbrennen!
Samstag 29. Mai 2021
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Hamburg 

Von Robin Wood

Protestaktion bei der Rad-Demo „Rettet Hamburgs Natur Jeder Baum zählt“

Mit einer Protestaktion gegen das Verfeuern von Holz zur Energieproduktion haben sich Aktivist*innen von ROBIN WOOD und Ende Gelände Hamburg heute an der Rad-Sternfahrt „Rettet Hamburgs Natur – Jeder Baum zählt“ beteiligt. In ...

Weiter lesen>>

Üppige Dividenden statt CO2-Minderung – Hapag Lloyd spart am Klimaschutz
Freitag 28. Mai 2021
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Hamburg 

Von NABU

Miller: Reeder müssen Gewinne in emissionsarme Schiffe stecken

Anlässlich der heutigen Hauptversammlung der Hapag Lloyd AG fordert der NABU zusammen mit dem Dachverband der Kritischen Aktionärinnen und Aktionäre mehr Klimaschutz von Deutschlands führender Reederei. Vorab waren Fragen nach entsprechenden Strategien und Lösungsansätzen des Unternehmens an den Vorstand übermittelt worden. Der Umweltverband und die nachhaltige Aktionärsvereinigung ...

Weiter lesen>>

Hamburg muss für bessere Luft sorgen – BUND Hamburg gewinnt Revisionsverfahren vor Bundesverwaltungsgericht
Freitag 28. Mai 2021
Hamburg Hamburg, Umwelt, TopNews 

Von BUND

Großer Erfolg für den Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und seinen Hamburger Landesverband: Nach der heutigen Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichtes muss die Stadt Hamburg ihren Luftreinhalteplan unverzüglich fortschreiben. Dies ist ein wichtiges Signal für die zukünftige Luftreinhaltepolitik in der Stadt. 

Der BUND hatte Ende 2019 die Stadt Hamburg zum zweiten Mal erfolgreich vor dem OVG Hamburg (1 E 23/18) verklagt. Das Urteil ...

Weiter lesen>>

NABU klagt weiter gegen Umweltschäden durch Windpark Butendiek
Sonntag 23. Mai 2021
Umwelt Umwelt, Schleswig-Holstein, TopNews 

Von NABU

Nichtzulassungsbeschwerde gegen abgewiesene Klage des OVG Münster eingelegt / Krüger: Sehen gute Chancen für Revision

Der Rechtsstreit des NABU um den Offshore-Windpark Butendiek westlich vor Sylt geht in eine weitere Runde. Der NABU hat nun Nichtzulassungsbeschwerde am Oberverwaltungsgericht (OVG) Münster eingelegt und begründet. Das Gericht hatte am 11. März die Klage des NABU zur Sanierung des Umweltschadens durch den Windpark abgewiesen. ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 2297

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz