Dschungelcamp: Echse bei Prüfung gestorben – PETA erstattet beim Veterinäramt Anzeige gegen die Produktionsfirma
Montag 18. Januar 2021
Umwelt Umwelt, Kultur, TopNews 

Von PETA

PETA hat in den vergangenen Jahren mehrfach an die Produktionsfirma ITV Studios Germany und RTL appelliert, für die Show „Ich bin ein Star…“ keine Tiere mehr für Dschungelprüfungen zu missbrauchen. Dennoch wurden vergangenen Freitag gleich in der ersten Prüfung mehrere Reptilien in Wassertanks geworfen, in denen sie zusammen mit den Teilnehmern ausharren mussten. Die Tiere standen sichtlich unter Stress und versuchten verzweifelt, aus dem Wasser zu kommen. Am ...

Weiter lesen>>

Bringt die Insekten durchs Kabinett!
Montag 18. Januar 2021
Umwelt Umwelt, Politik, TopNews 

Von WWf

WWF: Bundeskabinett muss Insektenschutzgesetz noch im Januar verabschieden

Der WWF Deutschland fordert die Bundesregierung auf, das Insektenschutzgesetz im Januar im Bundeskabinett zu verabschieden, damit das Rechtssetzungsverfahren noch in dieser Legislaturperiode abgeschlossen werden kann. Nach der Verabschiedung im Bundeskabinett müsse das Gesetz schließlich durch Bundesrat und Bundestag und so auch von der Mehrheit ...

Weiter lesen>>

Agrokraftstoffe haben keine Zukunft - ROBIN WOOD fordert schnelles Aus für Sprit aus Pflanzenöl
Montag 18. Januar 2021
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von Robin Wood

Zum heutigen Start des Kongresses “Kraftstoffe der Zukunft“ fordert ROBIN WOOD ein schnelles Aus für Kraftstoffe aus Pflanzenölen sowie eine konsequent sozial-ökologische Verkehrswende. Industrieverbände veranstalten – unter der Schirmherrschaft von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer – diesen Kongress, um Absatzmärkte für Agrokraftstoffe zu sichern und auszubauen.

Zum 30. Juni 2021 muss die Bundesregierung die europäische ...

Weiter lesen>>

„Wir haben es satt!“-Protest: Bauern-, tier- und umweltfeindliche Agrarpolitik im Wahljahr abwählen!
Sonntag 17. Januar 2021
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Bewegungen 

Von Bündnis "Wir haben es satt!"

Agrarwende-Bündnis fordert in Berlin zukunftsfähige Agrarpolitik / „Aktion Fußabdruck“ – 10.000 Menschen stimmen mit den Füßen für Höfe, Tiere und Umwelt ab

Mit ihren Fußabdrücken fordern rund zehntausend Menschen heute in Berlin die Agrarwende. Zum Auftakt des Superwahljahres trägt das „Wir haben es satt!“-Bündnis ein Meer aus Fußabdrücken vor das Kanzler*innenamt. So demonstriert die ...

Weiter lesen>>

Erschreckend: 111 Millionen Mäuse und Ratten jährlich für Tierversuche in USA
Sonntag 17. Januar 2021
Internationales Internationales, Umwelt, TopNews 

Von Ärzte gegen Tierversuche

Nagetiere, Fische und Vögel gelten dort nicht als Tiere

Mäuse und Ratten, die am häufigsten verwendeten Tiere im Labor, fallen nicht unter das amerikanische Tierschutzgesetz und erscheinen daher nicht in den offiziellen Statistiken der für wissenschaftliche Zwecke verwendeten Tiere. Eine neue Analyse schätzt, dass rund 111 Millionen Mäuse und Ratten jährlich Tierversuchen in der USA ausgesetzt werden. Der ...

Weiter lesen>>

NABU und LBV starten Hauptwahl des Vogel des Jahres
Samstag 16. Januar 2021
Umwelt Umwelt, TopNews 

Von NABU

Unter www.vogeldesjahres.de stehen ab Montag zehn Kandidaten zur Auswahl

Die erste öffentliche Wahl zum „Vogel des Jahres 2021“ vom Naturschutzbund Deutschland (NABU) und dem Landesbund für Vogelschutz in Bayern (LBV) geht in die heiße Phase: Ab dem 18. Januar können alle Menschen in Deutschland bestimmen, welcher der folgenden zehn nominierten Vögel das Rennen macht: ...

Weiter lesen>>

NaturFreunde fordern umfassende Akteneinsicht zum Auswahlprozess für ein Freizeitbad in Marzahn-Hellersdorf
Samstag 16. Januar 2021
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Berlin 

Von NaturFreunde Berlin

Standort im Jelena-Šantic-Friedenspark für völlig ungeeignet

Der Landesverband der NaturFreunde Berlin hat umfassende Akteneinsicht aufgrund des Gesetzes zur Förderung der Informationsfreiheit im Land Berlin und des Umweltinformationsgesetzes zum Auswahlprozess für den möglichen Bau eines Freizeit- und Kombibades in Marzahn-Hellersdorf eingefordert.

Die NaturFreunde Berlin wenden sich entschieden gegen die Pläne des Bezirks ...

Weiter lesen>>

Es geht um mehr (Wald) als ihr denkt: Räumungstermin für Flensburger Baumbesetzung durchgesickert: Montag 18.1.2021
Freitag 15. Januar 2021
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Schleswig-Holstein 

Von boomdorp

Seit dem ersten Oktober 2020 besetzen wir den Flensburger Bahnhofswald, um zu verhindern, dass die dortigen Bäume einem Neubaukomplex aus Hotel und Parhaus weichen müssen. Wir kämpfen gegen eine vollkommen verfehlte Verkehrs- und Klimapolitik, in der nach wie vor Gewinne zu erzielen wichtiger ist, als einen lebenswerten Planeten zu erhalten.

Wir haben über drei Monate ein Experiment alternativen Miteinanders erprobt, haben voneinander gelernt, wie der Waldkauz ...

Weiter lesen>>

Nord Stream 2 - unnötige Energie-Infrastruktur und klimapolitisch gefährlich
Freitag 15. Januar 2021
Umwelt Umwelt, Ökologiedebatte, Mecklenburg-Vorpommern 

Von NABU

DIW-Gutachten im Auftrag des NABU enttarnt Mythos von Versorgungslücken und Brückentechnologien

Die Diskussion um Nord Stream 2 hält an: Die in der vergangenen Woche vom Land Mecklenburg-Vorpommern beschlossene Klimastiftung lässt die öffentliche Kritik lauter werden. Gleichzeitig muss das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrografie (BSH) über einen Antrag entscheiden, mit dem der Bau der Pipeline auch zur Vogelrastzeit in der deutschen Ostsee ...

Weiter lesen>>

Aus für Werbelüge: Hochland verzichtet auf irreführende Werbung mit „Freilaufkühen“ auf Grünländer Käse
Freitag 15. Januar 2021
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Bayern 

foodwatch kritisiert Versagen der Lebensmittelbehörden und legt Beschwerde bei Bayerischem Staatsministerium ein

Von foodwatch

Die Großkäserei Hochland wird ihren Grünländer Käse nicht mehr wie bisher mit „Freilaufkühen“ und „Grüne Seele“ bewerben. Das teilte die Verbraucherorganisation foodwatch am Freitag in Berlin mit und berief sich dabei auf eine Unterlassungserklärung des Unternehmens. Obwohl die Tiere im Stall stehen, hatte Hochland das Produkt auf der ...

Weiter lesen>>

Neuerscheinungen Natur und Klimakrise
Freitag 15. Januar 2021
Kultur Kultur, Ökologiedebatte, Umwelt 

Buchtipps von Michael Lausberg

Buch 1

Jonathan Clemens: Darwins Notizbuch. Sein Leben, seine Reisen, seine Entdeckungen, WBG Theiss, Darmstadt 2020, ISBN: 978-3-8062-4182-2, 28 EURO (D)

Jonathan Clemens‘ Biografie über den großen Naturforscher Charles Darwin erscheint in Form eines Notizbuches und enthält zahlreiche Zitate und Zeichnungen aus seinen persönlichen Notiz- und Tagebüchern.

Darwins Notizbuch beginnt mit seinen Großvätern: Erasmus Darwin, ein ...

Weiter lesen>>

Freude ja, jubeln nein
Freitag 15. Januar 2021
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Politik 

„Es ist für uns alle gut, wenn der Ökolandbau vorankommt. Wenn auch die Nachfrage nach Biolebensmitteln steigt - umso mehr. Aber das darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass dies allein weder die soziale noch ökologische oder Klimakrise lösen wird. Weiter im Blick bleiben muss, dass sich soziale Probleme infolge der Marktübermacht des Lebensmitteleinzelhandels zuspitzen und auch Ökobetriebe zunehmend unter Preisdruck geraten. Auch die Ökobetriebe haben Probleme mit der Bodenspekulation“, ...

Weiter lesen>>

Im Wahljahr für den agrarpolitischen Umbruch: Bauernfeindliche Politik beenden – Landwirtschaft krisenfest machen
Donnerstag 14. Januar 2021
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von "Wir haben es satt!"-Bündnis

Höfesterben, Artenschwund und Tierfabriken stoppen / Agrarwende-Protest am 16.1. in Berlin / „Aktion Fußabdruck“ – Tausende beteiligen sich am Protest auf Distanz

Wenige Tage vor dem „Wir haben es satt!“-Protest am Kanzleramt fordern 60 Organisationen aus Landwirtschaft und Gesellschaft eine grundlegende Wende in der Agrar- und Ernährungspolitik. Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner hat nach fast ...

Weiter lesen>>

Keine Mitarbeit bei Mogelpackung
Donnerstag 14. Januar 2021
Umwelt Umwelt, Mecklenburg-Vorpommern, TopNews 

Von WWF, NABU und BUND
 
BUND, NABU, WWF und Succow Stiftung lassen sich nicht für Stiftung Klima- und Umweltschutz M-V vereinnahmen

Die Umweltverbände BUND, NABU und WWF sowie die Michael Succow Stiftung lehnen eine Mitarbeit in der Stiftung Klima- und Umweltschutz Mecklenburg-Vorpommern ab. Diese kritische Haltung machten sie während eines Gesprächs heute mit Ministerpräsidentin Manuela Schwesig, Energieminister Christian Pegel, ...

Weiter lesen>>

Rechtsgutachten der Deutschen Umwelthilfe belegt: Klimaschädliches LNG-Terminal bei Stade ist nicht genehmigungsfähig
Donnerstag 14. Januar 2021
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Niedersachsen 

Von DUH

Das bei Stade an der Elbe geplante Terminal für Flüssigerdgas (LNG) ist aus Umwelt- und Sicherheitsgründen nicht genehmigungsfähig. Dies geht aus einem Rechtsgutachten hervor, das die Deutsche Umwelthilfe (DUH) heute zusammen mit dem BUND Niedersachsen vorgestellt hat. Mit der geplanten jährlichen Menge von 12 Milliarden Kubikmetern Flüssiggas wäre ein CO2-Ausstoß von rund 21 Millionen Tonnen verbunden. Die negativen Auswirkungen auf Klima und Umwelt bleiben in der ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 608

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz